Abschlussveranstaltung des Kurses
"Experimentieren und Forscher" 2013

Mittwoch 16.1.2013:   17:00-19:00 Uhr
Audimax 1, TUHH
Einladung mit Details als pdf

  • Neue Videos von Kinderforscher an der TUHH auf YouTube:
    Eine erste Einführung in das Projekt mit Bildern
    Schule an der Gartenstadt: Strömungen sichtbar machen

    Lehrerinterview: Experimentierkurse mit Bezug zu Forschung und Technik
  • NDR Info 4.2.2012
    Bildungsreport: Beitrag über Kinderforscher

    Hier hören!

    Abschlussveranstaltung des Kursus „Experimentieren und Forscher 2011/2012"
    Mittwoch, den 18.01.2012 , 18:00 - 19:00 Uhr
    Ausstellung der Experimente ab 17:00 Uhr
    Audimax I der TUHH, Schwarzenbergstraße 95 (C)
    Detail-Info (pdf)

  • Mit Hochdruck zum Stroh-Sprit
  • (Januar 2011)
    Kinderforscher an der TUHH (Schülerinnen und Schülern des Hamburger Heisenberg-Gymnasiums) haben gemeinsam mit Studierenden  im Dezember im Rahmen des preisgekrönten Projekts „Mit Hochdruck zum Stroh-Sprit” am Institut für Thermische Verfahrenstechnik (Prof. Irina Smirnova) Bioethanol aus Stroh hergestellt.

    Artikel in Harburger Anzeigen und Nachrichten

    Sat1-Video hier ansehen

  • Abschlussveranstaltung des Kurses
    „EXPERIMENTIEREN UND FORSCHER 2010/2011“
    Fünf Hamburger Grundschulen haben an diesem Projekt der Nachwuchsförderung mit jeweils
    25 Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen teilgenommen. Seien Sie dabei,
    wenn einige der Kinder im größten Hörsaal der TUHH vor großem Publikum (ca. 300 Personen
    erwartet) ihre Erlebnisse und Ergebnisse, unterstützt durch eine Fotopräsentation, vortragen
    werden.

    Mittwoch, den 12.01.2011 , 18:00 - 19:00 Uhr
    Ausstellung der Experimente ab 17:00 Uhr
    Wo: Audimax I der TUHH, Schwarzenbergstraße 95

    Pressemitteilung TUHH
    Fotobericht von der Schule Winterhuder Weg

    Einweihung des KEK bei der KNAUER GmbH, Berlin (1.10.2010)

    Die lebendige Ausbildung von Schülern und Jugendlichen im Bereich Naturwissenschaften liegt KNAUER sehr am Herzen. In Kooperation mit Kinderforscher an der TUHH wurde der KNAUER Entdecker Klub (KEK) begründet und entwickelt. Im KEK können Schüler an verschiedenen Experimentier-stationen die Flüssigkeitschromatographie (HPLC) entdecken. Der bekannte Streetart-Künstler „El Bocho“ schuf eigens ein Wandgemälde für das KEK.

    Link zum Knauer Entdecker Klub (KEK)


  • Wenn ich groß bin, werde ich Forscher

    Ein Bericht über Kinderforscher in der Zeitschrift KON TE XIS 32 (2010) 10-11
    pdf öffnen

  • Fundraiser-Magazin 1/2010
    Ein Bericht von Ehrfried Conta Gromberg über die Marke "Kinderforscher"
    pdf öffnen

  • Abschlußpräsentation: Experimentieren pur

    (19.1.2010)

    Warum schwimmen Schiffe, was bringt die Hefe dazu aufzugehen? Mit diesen und anderen Fragen haben sich sich 200 Hamburgers Grundschülerinnen und Grundschüler 17 Wochen lang im Experimentier-Kursus „Experimentieren pur“ beschäftigt. Dieser Kursus wurde erstmals an zunächst acht Hamburger Grund-schulen im Wahlpflichtbereich durchgeführt.

    Bildungssenatorin Christa Goetsch wird mit Präsident Prof. Dr.-Ing. Edwin Kreuzer die Abschluss-ausstellung besuchen und während der Veranstaltung Fragen der jungen Forscher beantworten.

    Der Experimentier-Kursus ist ein gemeinsames Projekt der Behörde für Schule und Berufsbildung und der Initiative Kinderforscher der TU.

    Ausstellung der Experimente ab 17.00 Uhr

    Schülervorträge 18:00 Uhr Audimax I

    der TUHH, Schwarzenbergstraße 95, 21073 Hamburg


    DECHEMAX-Schülerwettbewerb 2009/2010


    Kinderforscher an der TUHH ist an der Erstellung der Versuche für den Schülerwettbewerb "Chemie fürs Hirn" beteiligt
    für weitere Informationen siehe DECHEMAX

    Abschlussveranstaltung des Kursus 2009/2010
  • der Kinderforscher an der TUHH

    Seien Sie dabei, wenn einige der 120 Schüler im größten Hörsaal der TUHH vor großem Publikum (ca. 500 Personen erwartet) ihre Erlebnisse und Ergebnisse, unterstützt durch eine Fotopräsentation, vortragen werden.

    Wann:             Dienstag, den 26.01.2010
                          von 18:00 bis 19:00 Uhr

    Wo:                Audimax I der TUHH, Schwarzenbergstraße 95

    Veranstaltungsbegleitend stellen wir ab 17:00 Uhr einige der Kursusmaterialien aus, damit die Schüler ihren Gästen selbst zeigen können, woran Sie experimentiert haben. 

  • 3. Nacht des Wissens
  • (7.11.2009)
    "Schüler erklären Naturwissenschaften"
    - eine "Experimental-Vorlesung der Kinderforscher"
    - Presseerklärung TUHH (8.11.2009)

    - Bericht Hamburger Abendblatt (9.11.2009)

    ... Photos, Video etc. folgen


  • Zehn Ideen für eine bessere Schule
  • (11.11.2009)

  • Merian extra: "Deutsche Technikstraße"

    (4.6.2009)


    Ab dem 4. Juni 2009 ist im Handel dieses Merian extra erhältlich. Auch Kinderforscher ist mit Fotos und Text vertreten.

    Gesine Liese trägt bei der Veranstaltung "Praxis Bürgerengagemant" der Körber-Stiftung vor 

    6.10.2009

    (Foto: Jann Wilken)

  • Bericht in Harburger Rundschau
  • 25.6.2009
  • "Das sind Hamburgs Kinderforscher"
  • (Artikel von Martin Jäschke, pdf)

  • Abschlußfeier des Kursus: "Lernen durch Lehren"
    (Heisenberg-Gymnasium) am 29.6.2009, TUHH, Geb. K
    Einladung als pdf mit Detail-Informationen

  • Abschlußfeier des Experimentier-Kursus
    an der Grundschule Gumbrechtstraße
    am 23.6.2009, Grundschule Grumbrechtstraße
    Einladung als pdf mit Detail-Informationen
  • Film von freeeye.tv über das Projekt für die Körber-Stiftung

  • 29.4.2009



  • Technik und Wissenschaft für kleine Leute

  • 15.4.2009

  • Hörfunk SWR2 hier hören:
    Reinhard Hübsch im Gespräch mit Gesine Liese.
    SWR2 Impuls vom (15.04.2009, 6:34 min)

  • Bericht im Magazin der Deutschen Bahn  mobil

    1.3.2009

    Wissenschaft für kleine Leute (pdf 1 Mb)

    Bericht im Neuen Ruf

    31.1.2009

    1.410 Hefepäckchen und die Welt der Mikroorganismen - Wissenschaftssenatorin lobt TU-Kinderforscher-Projekt (Artikel von Peter Müntz, 1,1 Mb)

    Bericht im Harburger Anzeigen und Nachrichten

    28.1.2009

    Wissenschaft macht Spass (Artikel von Corinna Panek, pdf 1,2 Mb)


    Bericht im Blog der TU Bibliothek

    28.1.2009

    Bericht im Blog

    Berichtvon der Abschlussveranstaltung mit der Wissenschaftssenatorin
    Dr. Herlind Gundelach
    im Hamburger Abendblatt

    28.1.2009

    Faszination Technik- Uni lässt Kinder experimentieren (online Artikel von Sally Meukow)

    pdf (0,3 Mb)

    Die Zahl-Meisterin (menschlich gesehen - von Sally Meukow, pdf 0,2 Mb)

    Pressemitteilung des Informationsdienstes Wissenschaft (idw)

    26.1.2009

    Pressemitteilung

    Abschlussveranstaltung mit Wissenschaftssenatorin Dr. Herlind Gundelach

    27.1.2009 (TUHH, Audimax 1, 17:00 Uhr)

    Presseeinladung


    Ausgezeichnete Initiative durch die Körber-Stiftung

    9.1.2009



    Beilage im Hamburger Abendblatt (pdf)

    Harburger Rundschau

    24.6.2008

    Kinderforscher - Einde Idee macht Schule (Artikel von Andreas Schmidt, 0.4 Mb)

    Der Neue Ruf

    21.6.2008

    Hauptpreis der Körber-Stiftung für TUHH-Kinderforscher (Artikel v. Peter Müntz, 4.7 Mb)

    Preisverleihung der Körber-Stiftung 

    16.6.2008

    Neues Projekt: Klassen 5 und 6
    "Lernen durch Lehren" am Gymnasium

    10.6.2008

    Seit dem Frühjahr 2008 gibt es ein erstes Kinderforscherprojekt am Gymnasium. Bei diesem Projekt, das von März bis Juni am Heisenberg-Gymnasium in Hamburg lief, ist „Lernen durch Lehren“ das hochgesteckte Ziel. Eine Gruppe von 28 Fünft- und Sechstklässlern experimentierte in ihrer Freizeit unter Anleitung von Gesine Liese und unterstützt durch sieben Achtklässler, die im nächsten Jahr möglichst selbstständig eine neue Gruppe Unterstufenschüler anleiten sollen. Elf Wochen lang ging es immer im Wechsel montagnachmittags an die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) oder in den Schulexperimentierraum. Die Schüler sind z.B. den Fragen nachgegangen: Wie befestigt man ein Windrad im Meeresboden? Welche Rolle spielen Enzyme in der Küche und dem menschlichen Körper? Wie unterscheidet sich weißes Licht von Laserlicht? Nach den jeweiligen Experimentierstunden gingen die Schüler an die Institute für Geotechnik, Technische Biokatalyse und Laser- und Anlagensystemtechnik der TUHH. Zusätzlich lernten die Schüler, die Bibliothek der TUHH selbstständig für Referate und Schülerwettbewerbe zu benutzen.

    Am 23. Juni 2008 werden 15 Schüler das Projekt in einer Abschlusspräsentation vorstellen. Sie findet als öffentliche Veranstaltung um 18:00 Uhr im AUDIMAX 1 der TUHH statt. Interessierte sind herzlich willkommen!

    Ausgearbeitet wurden die Versuche von der Chemie- und Mathematiklehrerin Gesine Liese unter Mitarbeit von der Dipl.-Ing. Julia Husung. Das Projekt wird von den NWT-Lehrerinnen Ursula Hofacker und Delphine Hoerner vom Heisenberg-Gymnasium begleitet. Prof. Dr. Andreas Liese betreut das Projekt seitens der TUHH.




    Körber-Stiftung stellt Kinderforscher vor

    7.3.2008

    zum Artikel hier klicken

    USable prämiert Kinderforscher

    25.2.2008

      

    Der Transatlantische Ideenwettbewerb USable der Körber-Stiftung steht 2008 im Zeichen der Kinder. Alle vier Hauptpreise des Wettbewerbs rund um das Thema »Empowerment« gehen an Projekte zur Stärkung und Förderung von Kindern und Jugendlichen – ob für Kinder mit Migrationshintergrund, schwierige Jugendliche oder begabte Grundschüler. Die mit 10.000 Euro dotierten Preise prämieren Engagement, das – inspiriert von Beispielen aus den USA – Empowerment in Deutschland verankert. Die Methodenvielfalt dabei ist groß: So bietet das Preisträgerprojekt »Kinderforscher« in Hamburg technisch-wissenschaftlich interessierten Grundschülern Spaß am entdeckenden Lernen und Zugang zur Welt des Forschens. In Freiburg verschafft die Initiative »Anerkennung durch Engagement« schwierigen Jugendlichen die Erfahrung von Erfolgserlebnissen durch eigenes soziales Engagement. Zwei weitere Projekte haben sich dem amerikanischen Konzept des Mentoring verschrieben. Durch die Vermittlung von Rollenvorbildern und Wegbegleitern erhalten Kinder und Jugendliche Unterstützung, Orientierung und Aufmerksamkeit – entweder durch ältere Jugendliche wie beim Projekt »Junge Vorbilder« der Hamburger Organisation Verikom oder durch erwachsene Mentoren wie bei »Big Brothers Big Sisters« im Rhein-Neckar-Kreis. Die Preisträger wurden von einer deutsch-amerikanische Expertenjury aus mehr als 200 Einsendungen ausgewählt.

    Die USable-Preisverleihung findet am 16. Juni 2008 im Kaisersaal in Berlin statt.

    Harburger Anzeigen und Nachrichten

    31.1.2008

    "Kinderforscher" in Aktion (Artikel von Martina Brinkmann, 1.1 Mb)

    Hier klicken um pdf zu öffnen

    Harburger Rundschau

    31.1.2008

    Wie wird Rotkohl türkis? (Artikel von Andreas Schmidt)

    RTL Regional: Anna forscht

    30.1.2008

    zum Ansehen des Videos hier klicken

    NDR Bericht

    30.1.2008

    Der Bericht von Frau Barbara Brautlecht wurde sogar zweimal ausgestrahlt, einmal um 18:00 Uhr und ein zweites Mal um 19:30 Uhr.

    Berichte im Internet

    30.1.2008

    Talentförderung mit «Kinderforschern» - Grundschüler experimentieren in Uni-Laboren
    Warum schwimmen Schiffe?
    (www.pr-inside.com)

    Warum schwimmen Schiffe (www.ad-hoc-news.de)

    Die "Kinderforscher" an der TUHH tragen ihre Ergebnisse vor (www.uni-protokolle.de)

    Berichte in den Medien von der Abschlußveranstaltung der aktuellen Kurse

    29.1.2008

    Fernsehen

    NDR HH Journal           30.1.2008      19:30 Uhr  

                                            (Reportage von Barbara Brautlecht)

                                             Hier klicken um den NDR3 Livestream zu sehen

    RTL Nord Regional        30.1.2008      18:00 Uhr

                                             (voraussichtlich, Sendetermin noch unsicher)
                                             nach der Sendung online auf der www-Hompage

    SAT1 Regional              30.1.2008      17:30 Uhr

                                             (voraussichtlich)

    Hörfunk

    NDR 90,3                    30.1.2008       18:00-19:00 Uhr

                                             hier klicken um den NDR 90,3 Livestream zu hören

    Presse

                                            (Erscheinungstermine noch unbekannt, aber diese Woche)

    Harburger Anzeigen und Nachrichten

    Harburger Rundschau

    Morgenpost



    Pressemitteilung der TUHH

    29.1.2008

    Die "Kinderforscher" an der TUHH tragen ihre Ergebnisse vor

    Abschlußveranstaltung der aktuellen Kurse

    29.1.2008

    Zu welchen Ergebnissen die „Kinderforscher“ an der TUHH beim experimentellen Lernen im Klassenzimmer und in Laboren der TUHH gekommen sind, werden Dritt- und Viertklässler aus fünf Hamburger Grundschulen heute vorstellen.

    Wann:     Dienstag, den 29. Januar 2008 um 18:00 Uhr
    Wo:        Audimax 1 der TUHH (Gebäude H)

    Außer den Kinderforschern sowie den beteiligten Wissenschaftlern, Lehrern und den Eltern werden an der Abschlussveranstaltung teilnehmen:

    • Hamburgs Bildungssenatorin Alexandra Dinges-Dierig;

    • TUHH-Präsident Edwin Kreuzer;

    • Prof. Andreas Liese und Gesine Liese, Initiatoren des Projektes;

    • Dr. Wilfried Manke; Leiter Beratungsstelle für besondere Begabungen der Behörde für Bildung und Sport Hamburg.

    Vor und nach der Abschlusspräsentation werden im Foyer zum Audimax einige der Kursusmaterialien ausgestellt. Dort zeigen die Schüler und Schülerinnen auch, wie experimenteller Unterricht funktioniert.

     

    Dieses ist eine öffentliche Veranstaltung zu der jeder herzlich eingeladen ist: Projektteilnehmer, Eltern, Mitarbeiter der TUHH, Politik, Presse und alle Interessierte, die sehen möchten, was Schüler an der TUHH erleben können und was dort alles erforscht wird!


    Talentförderung in der Hansestadt - Die „Kinderforscher“ an der TUHH stellen ihre Ergebnisse vor

    23.1.2008

    Pressemitteilung der TUHH

    Karte der beteiligten Schulen

    3.12.2007

    hier klicken

    Bericht aus den Harburger Anzeigen und Nachrichten vom 30.11.2007

    3.12.2007

    pdf zum Öffnen (3,8 Mb)

    Zeitungsberichte

    29.11.2007

    Biokatalyse2021: Professor Andreas Liese initiiert einzigartiges Nachwuchsprojekt


    Hamburger Abendblatt (29.11.2007): Die Forscher von morgen (von Friederike Ulrich)

    Hamburger Abendblatt (29.11.2007): Warum Hefe geht, Flugzeuge fliegen - und diese Mädchen so viel Spaß am Lernen haben (von Friederike Ulrich)

    Hamburger Morgenpost (29.11.2007): Kleine Tüftler (von Wiebke Toebelmann)

    Welt online (29.11.2007): Kinderforscher experimentieren an der Universität

    Berichte in den Medien von der Pressekonferenz

    in der Schule An der Gartenstadt

    28.11.2007

    • SAT1 Regionalsendung,                   17:30-18:00

    • RTL-Nord Explosiv-Das Magazin         18:00-18:30

    • NDR HH Journal                             19:30  (Reportage von Barbara Brautlecht)
            (Hier klicken um den NDR3 Livestream zu sehen)

    • Hamburg 1 sendet seinen Beitrag am 29.11.2007 (Zeit wird noch bekannt gegeben)
    • NDR 90,3 Hörfunk am 29.11.2007 (8:35 - 8:45) (Livestream)

    KinderForscher auf Entdeckungsreise

    27.11.2007

    Kurzbericht im Hamburger Abendblatt (27.11.2007)

    Bericht im Fernsehen

    22.11.2007

    Am Mittwoch, den 28.11.2007 wird auf NDR3 um 19:30 im "Hamburg Journal" ein Bericht über die KinderForscher ausgestrahlt. Die ersten beiden Termine an der TUHH sowie eine Experimentierstunde an der Schule wurden von der Journalistin Barbara Brautlecht mit einem Kamerateam begleitet.

    Hier klicken um den NDR3 Livestream zu sehen.

    Pressemitteilung der TUHH

    Die Kinderforscher kommen - Talentstadt Hamburg startet einzigartiges Grundschulprojekt

    21.11.2007

    Auf Initiative der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) startet in Hamburg ein in der Bundesrepublik Deutschland einzigartiges Kooperationsprojekt: Die „Kinderforscher an der TUHH“ gehen auf Entdeckungsreise in die Welt der Naturwissenschaft und Technik. Grundschüler experimentieren und entdecken: zum Beispiel, was Brücken zusammenhält, warum Flugzeuge fliegen, wie ein Hefeteig aufgeht.

    Die „Kinderforscher“ sind eine Initiative der TUHH in Kooperation mit der Beratungsstelle für besondere Begabungen. Entdeckendes Lernen findet in Laboren und Klassenzimmern statt.

    Nach dem großen Erfolg des Pilotprojekts mit einer Grundschule im Süden Hamburgs 2006 wird das Projekt auf weitere Schulen ausgedehnt.

    Wissenschaftssenator Jörg Dräger, Ph.D. und Bildungssenatorin Alexandra Dinges-Dierig werden die „Kinderforscher an der TUHH“ erstmals der Öffentlichkeit vorstellen am

    Mittwoch 28. November um 12.00 Uhr in der Schule An der Gartenstadt, Stephanstraße 103.

    Weitere Redner sind:

    • TUHH-Präsident Prof. Dr.-Ing. habil. Edwin Kreuzer;

    • Gesine Liese, Lehrerin für Chemie und Mathematik, Konzeption „Kinderforscher an der TUHH.“

    Im Anschluss an das Pressegespräch, etwa gegen 13.00 Uhr Uhr, werden sich 25 „Kinderforscher“ der Grundschule An der Gartenstadt beim Experimentieren über die Schulter schauen lassen und für Fotoaufnahmen zur Verfügung stehen.

    Als Gesprächspartner stehen außerdem zur Verfügung:

    Prof. Dr. Andreas Liese, Institut für Technische Biokatalyse, Initiator des Projekts „Kinderforscher an der TUHH“; Dr. Wilfried Manke, Leitung Beratungsstelle für besondere Begabungen; Katrin Saffian, stellvertretende Schulleiterin der Schule An der Gartenstadt und im „Kinderforscher“-Projekt; Alexandra Raza, Lehrerin der Schule An der Gartenstadt und im „Kinderforscher“-Projekt.

    Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, an diesem Termin teilzunehmen.

    Weitere Informationen:
    TUHH - Pressestelle
    Jutta Katharina Werner
    E-Mail: j.werner@tu-harburg.de
    Tel.: 040/42878-4321
    Fax: 040/42878-2070